ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Pitt van Duinen
Quo Vadis Menschheit?
Fantasy & Science Fiction
Neuauflage
Einband - flex (Paperback), Geklebt, 213 Seiten, 12,5 x 19,5 cm
ISBN-13:
978-3-945522-00-4
EUR [D] 10,99 | EUR [A] 11,30 | CHF 15,50* (* UVP)
Verlag:
AutorenBrücke
Erscheinungsdatum:
10 Juli 2014
Jetzt bei Amazon bestellen Jetzt bei AutorenBrücke bestellen
Info
Vita
Leseprobe
Rezensionen
Basierend auf der Frage „Wer bin ich?“ diskutiert Lars, ein eher unauffälliger Durchschnittsbürger, in einem geistigen Schlagabtausch mit einer virtuellen Entität die Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Mal ironisch und provozierend, mal nachdenklich und visionär, rührt ein feingesponnenes Netz aus Facts, Fantasy, Science, Fiction und Reality vom Urknall bis in die ferne Zukunft an grundlegenden Thesen und Theorien. Ob im Bereich der Philosophie oder Theologie, Astronomie oder Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften scheut sich Lars nicht, etliche der bestehenden Theorien kritisch zu hinterfragen und dafür neue, verblüffend einfache Denkansätze zu finden.
Pitt van Duinen, geboren 1949, studierte Betriebswirtschaft und war viele Jahre in der Industrie in den unterschiedlichsten Bereichen im Management tätig. Seine große Liebe galt schon von Kindesbeinen an dem Lesen als größtes Hobby. Als jugendliche Leseratte verschlang er eine Vielzahl an Abenteuergeschichten, Fantasy und Science Fiction Romanen und klassischer Literatur. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit faszinierten ihn die Wissensgebiete Geschichte, Wissenschaft, Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik. Seit 2011 ist er als Schriftsteller tätig. Er wohnt seit Jahren mit seiner Familie in Heidelberg  und präsentiert nun mit dem vorliegenden Roman sein Erstlingswerk.
Es liegen uns noch keine Rezensionen vor.
Peter Schmidt
Universale Leitkultur "FAIR PLAY"
Wirtschaft, Gesellschaft und Sozialwissenschaften, Philosophie
Neuauflage
Einband - flex (Paperback), Geklebt, 130 Seiten, 10,5 x 19,5 cm
ISBN-13:
978-3-945522-01-1
EUR [D] 12,00 | EUR [A] 12,40
Verlag:
AutorenBrücke
Erscheinungsdatum:
6 Juni 2017
Jetzt bei Amazon bestellen Jetzt bei AutorenBrücke bestellen
Info
Vita
Leseprobe
Rezensionen
Der Populismus auf der Überholspur , die Ideale der Demokratie im Niedergang. Die ganze westliche Welt ist in Aufruhr und selbst in bisher als Bollwerke der Demokratie angesehenen Ländern, breitet sich dieser Virus immer stärker aus. Nicht überprüfbare Fakten sind in Zukunft Grundlage unserer Entscheidungen, sondern emotional aufgeladene, diskriminierende Aussagen bestimmen unser Handeln. Noch hat dieser Virus erst in wenigen westlichen Ländern mehrheitsfähige Gesellschaftsgruppen befallen, doch die Ausbreitung geht unvermindert weiter. Trotz inzwischen angelaufener intensiver Gegenwehr der demokratischen Kräfte ist ein für die Eindämmung der Seuche erforderliches, nachhaltig wirkendes Antibiotikum noch nicht in Sicht. Gehen Sie mit auf eine Reise der Ursachenforschung und Findung nachhaltiger Lösungen!
Peter Schmidt, geboren 1949, studierte Betriebswirtschaft und war viele Jahre in der Industrie in den unterschiedlichsten Bereichen im Management tätig. Seine große Liebe galt schon von Kindesbeinen an dem Lesen als größtes Hobby. Als jugendliche Leseratte verschlang er eine Vielzahl an Abenteuergeschichten, Fantasy und Science Fiction Romanen, Comics und klassischer Literatur. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit faszinierten ihn die Wissensgebiete Geschichte, Wissenschaft, Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik.  Er wohnt seit Jahren mit seiner Familie im Rhein-Neckar-Kreis.
Es liegen uns noch keine Rezensionen vor.